Umwelt / Nachhaltigkeit

Wir wären nicht das Unternehmen, das wir sind, wenn wir nicht weiter denken würden. Wer weiter denkt, denkt nachhaltig. Darum haben wir uns für klimaneutralen Druck entschieden. Und gemeinsam mit unserem Partner Canon ein Klimaschutzzertifikat bei ClimatePartner° erworben. Damit werden Klimaprojekte unterstützt, die nachweislich CO2-Emissionen einsparen und über international anerkannte Standards zertifiziert sind. So werden alle durch unsere Drucker entstehenden CO2-Emissionen kompensiert. Schließlich wollen wir die Welt durch brillante Druckergebnisse und nicht durch Belastungen aus den Angeln heben.
Doch wir haben noch mehr Partner, mit denen wir auf ein gutes Stück Nachhaltigkeit setzen – wie etwa HP. Deren Serie PageWide Business kommt mir einem bis zu 50% geringeren Energieverbrauch daher, fordert weit weniger Wartungseinheiten und damit bis zu 80% weniger Material und kann noch dazu den Papierverbrauch um bis zu 50% reduzieren.
Kurz: Seien Sie ruhig mal kompromisslos. Und fordern Sie nur die besten Ergebnisse für Ihr Unternehmen und die Umwelt.
Rufen Sie uns an, wenn Sie mehr über diese Themen erfahren möchten.

Wir als Unternehmen gehen aktiv das Thema Klimaschutz an und unterstützen das Klimaschutzprojekt „Waldschutz Freiburg Deutschland“

Das Bergwaldprojekt e.V. schützt heimische Wälder mit der Hilfe von Freiwilligen und Fachkräften. Der Wald erfüllt als Ökosystem vielfältige Funktionen und stellt unsere Lebensgrundlage dar. Etwa 2.000 Menschen im Jahr arbeiten an 51 Orten in Deutschland. Im Freiburger Stadtwald setzen sich die Freiwilligen seit 2001 für den den Erhalt der biologischen Vielfalt ein. Sie verbessern zum Beispiel die Lebensbedingungen für Auerhuhn und Haselhuhn. Für die beiden Rauhfußhuhnarten ist der Schwarzwald einer der letzten intakten Lebensräume außerhalb der Alpen. Auerwild benötigt für die Aufzucht der Jungen geschlossene Dickungsbereiche zum Schutz vor Feinden, offene Flächen mit Heidel- und Moosbeeren als Nahrung, sowie freistehende Bäume als Schlafplatz. Von einem solchen Flächenmosaik profitieren auch andere Tierarten wie Schwarzspecht, Rote Waldameise und Kreuzotter. Mit ihrem Einsatz stärken die Freiwilligen die Artenvielfalt und damit die Widerstandsfähigkeit des Waldes gegen den Klimawandel. Der Beitrag an das Bergwaldprojekt trägt zur Finanzierung der Einsatzwochen bei. Diese sind wichtig für den regionalen Klimaschutz, realisieren aber keine zertifizierte CO2-Einsparung. Um Klimaneutralität zu garantieren, unterstützt ClimatePartner zusätzlich ein international anerkanntes Waldschutzprojekt in Papua-Neuguinea: www.climate-project.com/1032 Das Bergwaldprojekt unterstützt die biologische Vielfalt am Schauinsland. Der 1.284 Meter hohe „Hausberg“ der Stadt Freiburg ist Teil des 5.200 Hektar großen Stadtwaldes.

Zu den Aktivitäten des Bergwaldprojektes in Freiburg gehören:

  • Schutz der Tannen gegen Verbissschäden durch Gams- und Rehwild in den Hochlagen des Schauinsland
  • Felsbiotop-Pflege zum Erhalt dieser seltenen, wärmeliebenden und artenreichen Biotope mit alten Traubeneichen, Vogelbeeren und Weißtannen. Fichten und Douglasien werden aufwendig entfernt.
  • Besucherlenkung und Landschaftspflege rund um den Gipfel des Schauinsland.

Realisierung: Bergwaldprojekt e.V.

 

weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie hier